Ein modernes Hilfsmittel zur Erstellung der Diagnose und zur Planung der Behandlungen 

3D CT: Voraussetzung für den Erfolg einer zahnärztliche Behandlung ist die Fähigkeit des Zahnarztes sich ein klares und präzises Bild vom Zustand der Zähne machen zu können. Daher ist eine präzise Diagnose besonders wichtig, ja sogar entscheidend bei chirurgischen Zahneingriffen, dem Einsetzen von Implantaten oder bei der Behandlung einiger Erkrankungen des Zahnfachs (auch Alveole genannt).

 

3D CT Gerät

Seit Dezember 2013 benutzen wir eine neue Technologie, die die digitale Diagnose komplett und leicht macht: Es handelt sich um den Scanner namens Vatech Pax-i 3D CT mit einer Cone Beam . Diese ultramoderne Ausstattung basiert auf einer grünen Technologie und ermöglicht die Erstellung einer sehr präzisen Diagnose, mit der eine personalisierte Behandlung vorbereitet werden kann.  

Körperfreundliche 3D CT mit grüner Technologie

 

Diese Technologie bringt Ihnen konkrete Vorteile:

  • Sie müssen nicht mehr in eine externe Zahnarztklinik gehen, wenn es notwendig wird Scanner-Aufnahmen zu erstellen. Die Panoramafotos und die 3D-Bilder werden direkt bei uns im Moritz Dental Zentrum zum günstigsten Preis erstellt: Der komplette Arzttermin mit Bildherstellung und 3D CT Fotos kostet 100 CHF. Diesen äußerst günstigen Preis garantieren wir Ihnen dank der von uns angewandten grünen Technologie, die zugleich energie- und kostensparend ist.
  • Dank seiner Modernität hat der Scanner auf den menschlichen Körper gesehen nur eine minimale schädliche Wirkung, und erspart Ihnen somit die Nebenwirkungen unnötiger Röntgenaufnahmen.  5,9 Sekunden genügen für die Erstellung einer kompletten Bildaufnahme, dadurch werden Sie nur geringe Zeit den Wirkungen ausgesetzt.
  • Die neue Software 3D ermöglicht die präzise Auswertung der Fotos sowie die patientenbezogene Planung der medizinischen Eingriffe. Mit ihrer Hilfe erstellt Ihr Zahnarztchirurg den idealen Behandlungsplan. Dank ihrer grünen Technologie wird die Umwelt für die weiteren Generationen geschont und geschützt.  

 

Was ist ein Cone Beam CT?

Sie haben vermutlich bereits von der Erstellung von Panoramafotos gehört. Bei der Erstellung einer Volumentomographie (CT oder Computertomographie) veranlassen die Strahlenquelle und der Sensor die Aufnahme von Fotos, dabei drehen sie sich um den Kopf des Patienten. Anhand dieser Fotos erstellt die Software eine Reihe von Bilder, die insgesamt eine 3D-Gesamtansicht der Zähne und der Kieferknochen des Patienten darstellen. Auf Grund der gewonnenen Daten kann man dann mit dieser Software die Fotos erstellen, die zur Diagnose notwendig sind.

Panoramaröntgenaufnahme auf Bildschirm

 

Zahnimplantat und 3D CT

Was müssen Sie tun, wenn Sie ein genaues Bild vom aktuellen Zustand Ihrer Zähne haben möchten?

Dieses moderne, digitale Diagnosegerät steht Ihnen in unserer Klinik in Ungarn zur Verfügung. Vereinbaren Sie einfach einen Termin in unserer Klinik, dazu wählen Sie bitte unsere Telefonnummer in der Schweiz: 021 519 0542 (+ 41 21 519 0542 aus dem Ausland). Neben den tomographischen Bildern erhalten Sie inklusive zu den Leistungen auch eine zahnärztliche Analyse und einen Behandlungsplan in deutscher Sprache.

Moritz Dental Zentrum Ungarn Oral Kamera

 

Weitere Ausstattungen: die intraorale Kamera

  • Weitere Ausstattungen neben unsere 3D CT, die intraorale Kamera erstellt Fotos in Ihrem Mund und erleichtert dadurch das Verständnis Ihres Zahnproblems und der daraus resultierenden Behandlungsmöglichkeit.
  • Die intraorale Kamera ist eine kleine stäbchenförmige Kamera, die sofort das erstellte Bild des untersuchten Zahnbereichs auf einen Monitor in vergrößerter Form überträgt, sodass die Zähne präziser untersucht werden können.  
  • Diese Kameras sind ultraleicht und flexibel, leicht zu handhaben und zuverlässig, dank ihrer LED-Beleuchtung. Sie werden von Zahnchirurgen benutzt, um die Zahnprobleme ganz aus der Nähe betrachten zu können.
  • Bereits vor dem Beginn ihrer Behandlung und mit dem Ziel eine präzise Diagnose erstellen zu können, ermöglicht diese moderne Technologie es, alle ihre Zähne untersuchen zu können und sie Ihnen auf dem Monitor zeigen zu können. Auf diese Weise zeigen und erklären wir Ihnen die Gründe für jeden medizinischen Eingriff und geben Ihnen gleichzeitig einen detaillierten Behandlungsvorschlag.
  • Mit der intraoralen Kamera können alle Anomalien diagnostiziert werden. Das Bild kann vergrößert werden, sodass die kleinsten Details besser sichtbar werden, wie zum Beispiel Zahnstein, Zahnfleischentzündung, Karies, abgebrochene oder verfärbte Zähne, Zahnabnutzung, lockere Zähne, fehlende Zähne, auszuwechselnde Füllungen, Zustand rekonstruierter Zähne, Parodontitis…
  • Am Ende der Behandlungen können dann bei den betroffenen Zähnen die positiven Veränderungen überprüft werden, beispielsweise neue Füllungen, Brücken oder Implantate. Der Vergleich mit dem ursprünglichen Zustand der Zähne ist häufig spektakulär und zeigt deutlich die geleistete Arbeit und das sichtbar ästhetische Resultat.