Budapest

Entdecken Sie Budapest, die zahnmedizinische Hauptstadt Europas, die Perle der Donau. Budapest gilt als eine der schönsten Städte Europas.

 Das als „Perle der Donau“ bezeichnete Budapest ist die Hauptstadt Ungarn, also die größte Stadt des Landes.

budapest-parlement

 

Budapest, die Budaer und die Pester Seite

Die von Hügeln und Tälern durchwebte, an der rechten Seite der Donau liegende Seite Buda wird von Wohngebieten beherrscht. Einer ihrer Hügel dient dem Burgviertel als Zuhause, das eines der beliebtesten Touristenziele der Stadt ist.

Die Ufer des längsten Flusses Europas wurde von der UNESCO-Kommission zum Weltkulturerbe ernannt. Auf der anderen, der linken Seite, befinden sich Pest und das Stadtzentrum, in dem politische, wirtschaftliche und finanzielle Tätigkeiten zusammenlaufen und wo die Besucher touristische Schätze, wie das Parlament, die Andrássy-Straße und deren Millenium U-Bahn, den Platz der Ungarn gründenden Helden oder das wegen dem berühmten Széchenyi-Bad häufig besuchte Stadtwäldchen besuchen können.

Auf Sie warten zahlreiche touristische Sehenswürdigkeiten, die dazu beitragen, dass die Entdeckung Budapests als wunderbares Erlebnis mit ihrer zahnmedizinischen Reise verbunden wird.

 

Museen und Kunstgalerien

Die meisten der Budapester Museen und Galerien fanden in historischen und denkmalgeschützten Gebäuden ein Zuhause.  Einige zogen in die Budaer Burg ein, wie die Ungarische Nationalgalerie [Magyar Nemzeti Galéria] oder das Historisches Museum [Budapesti Történeti Múzeum]; andere befinden sich auf dem Heldenplatz [Hősök tere] oder in seiner Umgebung, wie das Museum der Bildenden Künste [Szépművészeti Múzeum], die Kunsthalle [Műcsarnok] Budapest, Ungarisches Landwirtschaftliches Museum [Magyar Mezőgazdasági Múzeum] oder das Ungarische Technik- und Verkehrsmuseum [Magyar Műszaki és Közlekedési Múzeum].

Im Stadtzentrum im den ungarischen Secessionsstil verkörpernden Gebäude stellt das Ungarische Museum für Kunstgewerbe [Iparművészeti Múzeum] die Stellung Ungarns in der Geschichte der industriellen Designgestaltung und des Kunstgewerbes dar.  Nicht weit davon befindet sich die Eötvös-Lórand-Universität für Wissenschaften und nicht weit von ihr entfernt das Ungarische Nationalmuseum [Magyar Nemzeti Múzeum], das die Geschichte Ungarns vom Altertum bis zum Fall der kommunistischen Diktatur zeigt.  Im gegenüber dem Parlament Ungarns befindlichen Gebäude wurde das Ethnografische Museum [Néprajzi Múzeum] eingerichtet, das die Traditionen des Karpatenbeckens vorstellt.

 

Budapest Gellert Therme

 

 Thermalbäder

In Budapest gibt es viele unterschiedliche Heilbäder. Darunter sind besonders die türkischen Bäder hervorzuhaben, deren älteste das Király-Bad [Király fürdő] und das Rudas-Bad [Rudas fürdő] sind.

Das Széchenyi Heilbad [Széchenyi Gyógyfürdő] ist einer der größten Badekomplexe Europas.  Das im Stadtwäldchen befindliche Thermalbad ist besonders bei den Touristen nach einem Tag mit Stadtspaziergang sehr beliebt.

Das Gellért-Bad [Gellért fürdő], dessen Geschichte auf das 13. Jahrhundert zurückblickt, erhielt vor einem Jahrhundert sein momentanes Aussehen, als das Gebäude im Art-Nouveau-Stil seine Toren öffnete.  Seitdem wurde es mehrmals restauriert, zuletzt im Jahr 2008.

Das ursprünglich türkische Szent-Lukács-Bad [Szent Lukács fürdő] wurde Ende des 19. Jahrhunderts wiederaufgebaut.  Seit den 50er Jahren gilt es als Treffpunkt für die Aristokraten und Budapester Künstler.

 

Eine zahnmedizinische Reise nach Ungarn?

Dank des zahnmedizinischen Tourismus kann die Behandlung mit einem Erlebnis verbunden werden.  In Ungarn sind Zahnbehandlungen billiger als in der Schweiz und stehen für die höchste Qualität und die größte Sicherheit.  

Denken Sie darüber nach, wie ein Zahnurlaub in Budapest für Sie aussehen könnte: In der Zeit zwischen den Behandlungen können Sie die wunderbaren Sehenswürdigkeiten der Stadt aufsuchen und somit das Nützliche mit dem Schönen verbinden!  

Ein Zahnurlaub in Budapest ist eine einzigartige Möglichkeit dazu, Ihre Zähne behandeln zu lassen und gleichzeitig die an historischem Erbe und an Magie reichen Schätze der Stadt zu entdecken.